Studentische Hilfskraft (m/w/d) (Studentenjob | Berlin)

Sie möchten mit Ihrer beruflichen Tätigkeit einen wirkungsvollen Beitrag zu gesellschafts- und sozialpolitischen Entwicklungen in Deutschland leisten? Herzlich willkommen!

Wir, das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V, sind eine der führenden Einrichtungen zur Praxisberatung und -forschung in Deutschland (www.iss-ffm.de). Mit Hilfe unserer breiten Vernetzung in den Akteurslandschaften und des interdisziplinären Fachwissens unserer Teams geben wir gesellschaftspolitische Impulse, stoßen fachliche Debatten an und haben den Anspruch, Gesellschaft mitzugestalten. Wir begleiten, evaluieren und beraten u.a. Programme auf Bundes- und Landesebene und machen es uns zur Aufgabe, im Austausch mit Praxis und Wissenschaft gesamtgesellschaftlich relevante Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, zu verstehen und unsere Einsichten Akteur*innen in Schlüsselpositionen als Entscheidungsgrundlage an die Hand zu geben.

Wir suchen am Standort Berlin für die Geschäftsstelle Dritter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung und den Bereich Gleichstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkteine

studentische Hilfskraft (m/w/d)

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 20 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst bis zum 30. November 2022 befristet, eine Verlängerung je nach Projektlage möglich. Bei uns erwartet sie die Mitarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team, ein Einblick in ein bedeutsames gesellschaftliches Handlungsfeld sowie eine Vergütung von derzeit 12,50 €/Stunde.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen das Team durch

  • eigene Recherchen, das Erstellen von Übersichten und das Verfassen von inhaltlichen Exzerpten,
  • die Qualitätssicherung von Texten in Englisch und Deutsch und deren Layouts insbesondere durch Lektorat und Korrektorat,
  • Beteiligung an der Vor- und Nachbereitung von qualitativen Interviews
  • die Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen,
  • Betreuung von Projektwebsite und Social Media-Auftritt,
  • die Kommunikation mit externen Dienstleistern sowie durch
  • allgemeine organisatorische Aufgaben.

Ihr Profil:

  • Studium einer Sozialwissenschaft (v.a. Politikwissenschaft, Soziologie, Geschlechterforschung, Volkswirtschaft oder einer benachbarten Disziplin) mindestens im dritten Fachsemester,
  • Kenntnisse der Standards des wissenschaftlichen Arbeitens,
  • erste Kenntnisse in anwendungsorientierter Geschlechter- und Gleichstellungspolitik,
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Sicherheit in der Nutzung von MS Office und von Literaturverwaltungssoftware,
  • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Neugier

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (einschließlich einer Studienbescheinigung, aber ohne Foto) unter den Stichwort „GSStud“ bis zum 12.07.2022 in elektronischer Form in einem Dokument zusammengefasst an bewerbungen@iss-ffm.de senden.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

UNIstellenmarkt
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 7495640
Telefax: +49 (211) 74956429
https://www.unistellenmarkt.de/

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet